Natürlich aktiv

Die Biosphaerenregion Elbtalaue Gartow und Nemitzer Heide ist gekennzeichnet durch das Nebeneinander völlig unterschiedlicher Naturräume. Die Elbauen mit dem gewaltigen Elbestrom gehen unmittelbar in die malerische Nemitzer Heide über. Seeadler, Kraniche, Biber oder Wildgänse treffen auf grasende Schnucken und röhrende Rothirsche.

Eine erste Bekanntschaft mit unserer Region haben viele von Ihnen sicherlich schon auf einer Radtour auf dem Elberadweg, der durch unsere Landschaft verläuft, gemacht. Bei einem längeren Aufenthalt wird sich Ihnen der Zauber unserer Region gewiss voll erschließen. Radfahren, Wandern, Reiten, Angeln, Schwimmen in Flüssen und Seen oder einfach nur die Seele baumeln lassen, Sie finden bei uns einzigartige Bedingungen.

Natürlich schnuckelig

Die Nemitzer Heide ist für ihre Besucher durch Feuer und Eis gegangen. Vor Tausenden von Jahren formte die Eiszeit das Landschaftsbild mit seinen charakteristischen sanften Dünen. 1975 wurde dann ausgerechnet der katastrophale Waldbrand zur Initialzündung für eine Landschaft, die ihresgleichen sucht. Ob sie im Spätsommer in violetter Blüte steht, im Winter von Eiskristallen überzogen glitzert oder im Frühjahr aus erdigem Braun frisches Grün erwächst – die Nemitzer Heide ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

Wo einst Kiefernwälder standen, wächst auf ca. 1.000 Hektar Fläche eine Heidelandschaft, die als Fauna-Flora-Habitat-Gebiet unter besonderem Schutz steht und Heimat vieler seltener Tierarten geworden ist.

Mit etwas Geduld sieht man hier nicht nur Seeadler und Milan, auch der Ameisenlöwe und viele Schmetterlingsarten sind hier heimisch.
Auf den Rundwegen sind aber vor allem die „schnuckeligsten“ Bewohner der Heide anzutreffen – mehrere hundert Heidschnucken. Sie sind unverzichtbar, denn erst durch die Schäferei wird die Heide in ihrer Schönheit und ökologischen Bedeutung erhalten.

Andernfalls wäre die blühende Heidelandschaft in wenigen Jahren verbuscht, der Wald würde das Terrain zurückerobern.

Wer die Heidelandschaft mit Haut und Haaren erleben möchte, muss sich für ein bis zwei Stunden dem Heideschäfer und seinen Tieren anschließen. Die Stille ist überwältigend, unterbrochen nur vom Zwitschern der Vögel und dem „Mäh“ der Schafe.

Beeindruckend ist auch eine Fahrt mit dem von Kaltblütern gezogenen Planwagen – der Heidekutscher kennt viele Geschichten aus der Heide und ihren Dörfern.

Natürlich Gartow am See

„Lila Kühe“ suchen Sie bei uns vergebens – wer aber Biber, Seeadler, Kranich und Heidschnucken in ihrem natürlichen Lebensraum entdecken möchte, ist hier bei uns genau richtig: in der Biosphaerenregion Gartower Elbtalaue und der Heideregion Nemitz. Eine Landschaft, die ihresgleichen sucht.

Gartow ist das Tor zum Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue – radeln, wandern, reiten – alles ist möglich.
Segeln, surfen, angeln, schwimmen auf, am und im 67 ha großen Gartower See, egal, ob allein, zu zweit oder in Familie.

Entspannendes Badevergnügen? Sportliche Aktivität? Wellnessgenuss? Alles ist möglich bei einem Besuch der Wendland-Therme Gartow. Heilkräfte der Natur mit solehaltigem, 33 Grad warmem Wasser, eine großzügige Saunalandschaft mit Themensaunen, Saunagarten und römischem Dampfbad, Solarium, Massageräume, ein Kinderbecken, 50-Meter-Rutsche, zwei 25-Meter-Bahnen und ein kleines Außenbecken – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Und wer immer noch nicht genug vom kühlen Nass bekommen hat, kann sich gleich nebenan auf unterschiedliche Weise mit dem Element Wasser vertraut machen – an verschiedenen Stationen des Wassererlebnisparks Gartow. Besonders empfehlenswert für Familien mit Kindern, Kindergartengruppen und Schulklassen.

Auch Kunst und Kultur spielen eine große Rolle bei uns. Musikfreunde treffen sich zu Schlosskonzerten oder zum Orgelsommer in Gartow, aber auch zu den Schubertiaden in Schnackenburg. Im Zehntspeicher und auch in der KunstKammer Gartow können wechselnde Ausstellungen besucht werden.

Das Angebot ist vielfältig. Das ganze Jahr über sorgen Führungen zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Schiff oder auch der Kutsche für Abwechslung. Feste wie das Sonnenwendfest mit dem Gartower Drachenbootrennen, das Nemitzer Heideblütenfest, der Kiekemarkt in Trebel oder auch der Gartower Weihnachtsmarkt auf dem Schlosshof sorgen für Abwechslung.

Sie sehen – ein Besuch bei uns in der Biosphaerenregion Elbtalaue Gartow und der Nemitzer Heide lohnt sich jederzeit, einmal, zweimal oder immer wieder.